Sola

SoLa 2011

Pünktlich zum Start der Sommerferien, war das Sommerlager am Sportplatz in Niedernhausen wieder bereit, Teenagern und Jungscharlern zwei Wochen Action und Abenteuer zu bieten.

Angekommen im Ghetto musste jedes Gangmitglied erst einmal lernen, dass man als Gangster niemals alleine durch die Ghettos streifen darf, weil man sonst schnell ein Opfer anderer Gangs werden kann.

Nachdem endlich alle Gangs vollzählig waren ging es auch gleich zur Sache, Drogen verticken, Geldwäsche und Waffenschmuggel. Das blieb nicht ohne Folgen, die Cops lassen sich so etwas nicht gefallen und planten eine Razzia, aber bevor die ausgeführt werden konnte, flüchteten die Gangs. Nach einer mehrstündigen Flucht fanden alle Gangs eine Bleibe. Doch die Nacht war sehr kurz, denn die Cops hoben sehr früh die einzelnen Lager aus und brachten die Gangster im Bus zurück zum Lager, wo erst einmal alle unter Arrest gestellt wurden. Nur Wasser und Brot zum Frühstück brachte viele an den Rand der Verzweiflung. Die anschließende Gerichtsverhandlung brachte zur Überraschung für alle nur einige Sozialstunden für die Gangs
Diese wurden anschließend in der Umgebung und auf dem Spielplatz in Niedernhausen erfüllt. Bis die Gangs allerdings friedlich miteinander umgehen konnten, musste erst in einem spannenden Showdown der allseits beliebte Bewährungshelfer angeschossen werden, als er sich in einen Schuss auf einen der Gangsterbosse warf. Nachdem aber auch der letzte Gangster davon überzeugt war, dass Rache immer nur neue Rache erzeugt, schlossen alle miteinander Frieden.

Die 175 Teens und 75 Jungscharler erlebten aber auch wieder eine sehr erfüllte Zeit mit gemeinsamen Gebeten, tollen Predigten und viel Lobpreis. Die Stimmung war riesig. Auch wenn die Anzahl der Mitarbeiter in der ersten Woche sehr gering war, konnten alle Lücken gut gefüllt werden. Wer dieses erlebt hat, und gesehen hat wie es bei den Geländespielen zuging, kann nur sagen, hier kann nur Gott am Werk gewesen sein.

  

Wenn Du jetzt Lust bekommen hast, mal zu erleben, wie SOLA abgeht, gibt es eine gute Nachricht für Dich.

SOLA gibt es auch in 2012.

Peter Gunkel (pg)

Für weitere Bilder und Berichte: www.sola-frankfurt.de